Unser Auftrag gemäss Bildungsgesetz

Bildung

Jedes Kind hat Anspruch auf eine seinen Fähigkeiten entsprechende Bildung

Wissen
und Werte

Vermittlung des für das Leben nötige Wissen und Werte

Selbstbild

Stärken des Selbstvertrauens

Umgang

Verantwortungs-volles Verhalten gegenüber Menschen und Umwelt

Infografik Schule.png

Unsere Schule

Lernen fürs Leben

Unsere Schule umfasst sowohl den Kindergarten (2 Jahre) als auch die Primarschule (6 Jahre). Wir stellen das Kind und seine Stärken ins Zentrum. Kinder mit besonderem Förderbedarf werden in der Klasse oder in kleine Lerngruppen gezielt gefördert. 


Es ist unser Ziel, jeder Schülerin und jedem Schüler einen guten Übergang in die Sekundarschule zu ermöglichen. 


Wir schaffen günstige Voraussetzungen für Lernerfolg und zählen dabei auch auf die Unterstützung der Eltern. Wir verstehen uns als Partner in Erziehungsfragen und bringen mit dem Schulsozialdienst die ausscherschulische Perspektive ein.

 

Gesetzliche Grundlagen 

Bildungsgesetz des Kantons Basellandschaft

SGS 640

Verordnung
über den Berufsauftrag und die Arbeitszeit von Lehrpersonen

SGS 646.40

Verordnung
für den Kindergarten und die Primarschule

SGS 641.11

Verordnung für die Schulleitung und die Schulsekretariate

SGS 647.12

Reviewing the Law
 
Black Background

Die Aufgaben in unserer Schule  

Pädagogisches Konzept

Erarbeiten, umsetzen, prüfen und laufendes Anpassen des pädagogischen Konzepts (Kerngeschäft)

Digitalisierung

Gesamtschulische Umsetzung der Medien- und ICT-Konzepte und Überprüfen der Wirkung auf den Lernerfolg

Finanzmangement

Planung und Verwaltung der finanziellen Mittel

Qualitätsmanagement

Laufende Überprüfung der Entwicklungsfelder der Schule und Durchführen von Evaluationen

Mitwirkung der Eltern

Organisation und Kommunikation der Mitwirkungsmöglichkeiten der Eltern und Erziehungsberechtigten

Integration

Integration der ausländischen sowie der fremdsprachigen Schülerinnen und Schüler

Konfliktmangement

Erkennen und Lösen von Konflikten innerhalb und zwischen den Anspurchsgruppen

Mitwirkung der Kinder

Organsiation der Mitsprache  und Mitgestaltung der Schule durch Schülerinnen und Schüler

Schulorganisation

Laufende Überprüfung und Anpassung der Betriebs-organisation (von A wie Abwesenheiten bis Z wie Zuzüger)

Lehrplan

Umsetzung des gültigen Lehrplans

Zusammenarbeit

Regelung der Zusammenarbeit innerhalb der Schule sowie mit Anspruchsgruppen

Kommunikation

Sicherstellen einer zeitnahen und wirkungsvollen Kommunikation zu allen Anspruchsgruppen

Gesunheitsförderung

Auf- und Ausbau der Prävention und der Gesundheitsförderung

Personalführung

Personalführung und -entwicklung sowie die Organisation der Fort- und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer

Gender und Gleichstellung

Förderung der geschlechtergerechten Pädagogik und der Gleichstellung der Geschlechter