Förderunterricht

Primarschule Oberdorf

Der Förderunterricht unterstützt Kinder mit Teilleistungsschwächen und/oder Lernproblemen im sprachlichen oder mathematischen Bereich ab der 2. Klasse.

mm

Die Inhalte des Förderunterrichts sind:

- das Begleiten des aktuellen Unterrichts

- das Aufarbeiten individueller Lernlücken

- das Einüben und Anwenden von passenden Arbeitstechniken und Strategien

- das (Re)-Aktivieren eigener Stärken

- ...

Der Unterricht findet einzeln oder in Kleingruppen (bis 4 Kinder) statt.

Wenn ein Kind für die Fördergruppe vorgesehen ist, wird die Lehrkraft die Eltern orientieren und deren Einverständnis einholen.

Diese Stunden finden meist während des regulären Unterrichts statt und sind für die Eltern kostenlos.

Für den Förderunterricht braucht es keine Abklärung beim Schulpsychologischen Dienst (SPD).