Littering Konzept

Littering Konzept

Der Schule Oberdorf ist sowohl ein sinnvoller Umgang mit Abfall als auch eine saubere Schulhausumgebung wichtig. Dazu hat das Kollegium des Kindergartens und der Primarschule in einem Projekt zusammen mit einer Fachperson in Umweltpädagogik ein Konzept zur Schulung der Kinder erarbeitet. Das Konzept sieht vor, dass jede Klasse jährlich einen Ausbildungsblock zum Thema Abfall, Entsorgung und Littering erhält:

Wer Was
Kindergarten Spielerische Einführung in Abfall und Verpackung
1. Klasse Abfall korrekt entsorgen
2. Klasse Benennen der "Abfälle", Wertstoffe korrekt entsorgen
3. Klasse Pflege des Komposts, Kompostierkreislauf
4. Klasse Abfallbewirtschaftung und Abfallentsorgung in Oberdorf
5. Klasse Besuch in der EBZ in Bubendorf
6. Klasse Besuch der KVA in Basel

Wir freuen uns, wenn die Kinder das Wissen zum Thema Abfall, Wertstoffe und Recycling, welches wir mit ihnen über die Jahre erarbeiten, zu Hause weitergeben dürfen. So wird ein sorgfältiger Umgang mit Abfall zur Selbstverständlichkeit.

Unser Ziel ist auch beim Znüni möglichst wenig Abfall zu produzieren. Am wenigsten Abfall gibt es, wenn die Kinder ihr gesundes Znüni in einer Box mitbringen, welche sie wieder nach Hause nehmen, dort waschen und am nächsten Tag wieder füllen. Kompostierbare Znünireste sammeln wir getrennt und bringen sie auf den Kompost.

Das Konzept hat sich bewährt und wird auch in diesem Schuljahr unter der Leitung von Andrea Widmer aus Waldenburg weitergeführt.