Kinderparlament

Kinderparlament

Jede Klasse der Primarschule wird durch zwei Kinder im Kinderparlament vertreten. Die Leitung übernehmen zwei Lehrpersonen, welche auch für die Elterninformation, die Einladungen mit Traktandenliste und das Protokoll der Sitzungen verantwortlich sind.

4 bis 5 Mal im Jahr trifft sich das Parlament um zu diskutieren, Ideen einzubringen, Rückmeldungen zu geben, Anliegen aus den Klassen einzubringen, Beschlüsse zu fassen und um nach der Sitzung wieder Fragen und Aufträge in die einzelnen Klassen zu bringen.

Häufig zur Sprache kommen: Wünsche betreffend Spielgeräte, Gestaltung des Pausenplatzes, Ordnung und Achtsamkeit im Schulhaus.