Integrative Schulungsform

Integrative Schulungsform (ISF)

ISF hilft Schülerinnen und Schülern mit einer Lernbeeinträchtigung oder einem Lernrückstand, ihre Fähigkeiten soweit als möglich innerhalb der öffentlichen Schulen zu entwickeln. Für ISF-Lektionen braucht es eine Abklärung und eine Indikation durch eine Fachstelle (SPD, KJPD).

Eine wichtige Aufgabe der ISF ist die Vermittlung von Lern- und Arbeitsstrategien. Werden die regulären Lernziele in einem oder mehreren Fächern nicht erreicht, können individuelle, reduzierte Lernziele vereinbart werden. Bei individuellen Lernzielen bedarf es eines Zeugnisvermerks und eines Lernberichtes, der dem Zeugnis beigelegt wird.

ISF unterstützt einzelne Kinder mit entsprechender Indikation. Das Angebot kann aber auch für die ganze Klasse ein Mehrwert sein, weil die ISF-Lehrperson bei Bedarf auch weitere Kinder, eine Halbklasse oder im Teamteaching mit der Klassenlehrperson unterrichtet.